Blasennetz-Fischen
Blasennetz-Fischen
Bubble Netting
Blasennetz-Fischen

Blasennetz-Fischen

Das beeindruckende Jagdverhalten der Buckelwale, welches als "Blasennetz - Fischen" bezeichnet wird, findet jedes Jahr an der Südküste Alaskas statt.

Die Wale nehmen dafür eine 5.000 km weite Reise auf sich, um im hohen Norden den Sommer zu verbringen. Im kühlen und stürmischen Nordpazifik ist das Wasser besonders gut durchmischt und nährstoffreich. Die Wale können im Sommer Unmengen von Heringen in den Küstenregionen des Golfs von Alaska finden. Ihre ausgefeilte Jagdtechnik wird dabei von Generation zu Generation weitergegeben.

Die Jagd findet bei den Buckelwalen immer in einer Gruppe von mehreren Tieren statt, wobei jedes Tier eine genaue Aufgabe hat. Während ein Teil der Wale ein Netz aus Luftblasen erzeugt, stoßen andere Gruppenmitglieder laute Geräusche und Gesang aus. All dies dient dazu, die Heringe zusammenzutreiben. Die Fische werden irritiert, durchdringen den Blasenvorhang aber nicht, sondern bilden einen kugelartigen Schwarm, der von den Walen immer weiter zur Wasseroberfläche getrieben wird. Für die Wale heißt es dann nur noch: Maul öffnen, Auftauchen, Maul schließen, Wasser auspressen und Schlucken!

Artwork & Reproductions

Originalgemälde

Buckelwale
Acryl auf Gessoboard
40 x 60 cm | 2010

Verfügbar

Zurück

Ähnliche Werke